Tagebuch

interessiert ?

manchmal schreibe ich über Dinge, die mich bewegen, vielleicht auch DICH ?
 

 

 

 

  1. HARRY SIMON, 2013-06-29

 

Aktuell :

 

HS wird Anfang November 2013,  94 (vierundneunzig) Jahre alt.

 

 der Deutsche Literaturpapst,  Marcel Reich Ranicki, soll anlässlich eines Empfangs zu dessen 9zigsten Geburtstag, gesagt haben :

 

   meine Damen und Herren, ich danke Ihnen für die Glückwünsche, aber glauben Sie ja nicht, dass es ein Vergnügen ist, neunzig Jahre alt zu werden“…(ähnlich)

 

   HS war damals fast dreiundneunzig und sein innerliches Kopfschütteln war unüberhörbar…

 

          Segeln und Tennis mit alten Freunden, Schach auch gegen sich selbst, Internetpräsenz, Musik, Malen und Träumen waren alltäglich. – Bis…

 

  1. ja, bis eines weniger schönen Tages, zum Ende der Segelsaison  2012, alles ausgeträumt war, und - stattdessen, der Zahn der Zeit zugebissen hat. :

        „ Überlastung als Auslöser einer Rheumatoiden Arthritis, chronisch und unheilbar“, sagten niedergelassene Experten der Schulmedizin… das bedeutete  unsägliche Schmerzen in fast allen, bis zu Unkenntlichkeit geschwollenen Gelenken, von den Fußspitzen bis zum Schultergürtel, - alle Kraft blockiert. Ein schwerer Schlag und dazu, eine kaum vorstellbare psychische Belastung.

 

         HS ,  getreu seiner Devise, dort anzufangen, wo Andere aufgeben, , suchteund fand Alternativen  -im Kampf gegen das vermeintliche unabwendbare Schicksaal, - im Verbund mit der Naturmedizin.

 Seine positive Grundhaltung, nie aufzugeben und ein unbeugsamer Wille, waren die Grundvoraussetzungen für eine, wie ein Wunder anmutende fortschreitende Genesung.

    In dieser Zeit entstand, quasi als Therapie auch die neue Website :      www.harry-s-homepage.biz   

    Die begeisterten Kommentare in der Besucherliste, so sagt HS,  „ helfen

    mehr als alle Genesungswünsche“

 

      - „ Es wird noch etwas dauern, aber womöglich ist in zwei bis drei Monaten vergessen, wie man Rheum. Arthr.  buchstabiert,“   -  meint HS mit versöhnlichem Lächeln und Dank, an die Herren Schulmediziner.

  Grossen Dank auch meiner ERGO -Therapeutin  

für Asita

Nachtrag zum 14.07.2013    Überraschung

gegen 12 Uhr bimmelte das Telefon, " hi, hier THORSTEN, in knapp zwei Stunden bin ich bei Euch. Du solltest schon mal Deine Zahnbürste einpacken, Dein Hörrohr richten und evtl auch Deine Fernbrille. Wir fahren dann gleich weiter "

OK, wohin ?  "wirst Du seh`n "

Gegen 18Uhr haben wir dann in einem Hotel in Hamburg eingescheckt, geduscht und anschliessend in einem Top-Restaurant zu Abend gegessen - nein gespeist, in ansprechendem Ambiente :

    Ravioli mit Ziegenkäse in Brodo, Walnüssen und allerlei Ingredienzien, Tagliatelle Pomodoro, Parmesan und ein argentinisches Rinderfilet, als Beilage leicht geröstetes Brot und Olivenöl als Dip, als Kröhnung dann ein reifer BARBERA.....  Köö-sttt-lich .

 

Ja, und jetzt kommts, mit dem Taxi zur O2 Arena zum live Auftritt von LEONARD COHEN- Worldtour 2013







      Ein hinreissendes Erlebnis, LEONARD COHEN und sein Ensemble mit grossartigen Solisten.

 Enthusiastischer Applausl  und standing Ovations der 12tausend, liessen den sichlich bewegten Künstler immer jünger erscheinen...

 

ich danke Dir, mein Sohn, für die tolle Überraschung. Dein HARRY

 

                                                                  -------------------------









  ein vorerst letzter Eintrag September 13

 

HS :  es gibt nichts Wesentliches zu berichten, wenn ich mich beim Zähneputzen im Spiegel betrachte, auch nicht. Und, dass es manchmal knirscht und kracht, das ist ja nicht zu sehen  und Innerliches,  geht niemanden was an.

 

Ergo, bevor ich diese Seite schließe, eine Begebenheit, die den Ablauf meines Daseins bisher begleitet hat :

vor vielen, vielen Jahren in TRIPOLIS, der Hauptstadt LIBYENS begegnete mir in einer der unzähligen Gassen der MEDINA eine bärtige Gestalt wie aus "Tausend und eine Nacht ... ich heiße MOHAMAD", er saß auf einem fellbespannten Schemel, davor ein Tisch mit allerlei Gold und Silberschmuck und fragte mich nach meinem Namen.- Dann zeichnete er die Buchstaben H S auf ein Pergament  und fügte sie Kunstvoll zusammen.  " willst Du dies Symbol auf einem Ring?  -kann Dir Glück bringen "...

Der Ring wurde mir in späterer Gefangenschaft abgenommen, doch die Zeichnung wurde zu meinem Logo und mehr noch zum Symbol für alles was mich in meinem bunten Leben je bewegt hat -

      ... und bewegt -

Hierbei will ich es mit fröhlichen Grüßen nun belassen.  HS    ---   nicht ganz : 

 

               mir ist bewusst geworden, dass alles was mich bewegt, auch höchstes Glück und unsäglicher Schmerz seinen Ursprung

       in  mir  selber  hat.  -  "Ein verzeihendes Lächeln und ein Lachen über mich selbst, ist sehr befreiend "

 

 

      Im City Magazin Gifhorn,   >  www.allerzeitung.de/magazine  < Allerzeitung,  Sommerausgabe 22,   (s. 36 )   - ist neben interessanten Publikationen - noch mehr zu lesen über  diesen Typ  HS  über den  "bc" unter anderem schrieb :

 

 " Alle, die bislang die Geschichte über Dich gelesen haben, sind von Dir begeistert. Ich sage dann zu allen immer: Das ist nur ein Bruchteil dessen, was ich schreiben konnte. Diesen Mann muss man kennengelernt haben... Es ist wunderbar, ihm zuzuhören.

 

natürlich hat das mir und meiner Eitelkeit geschmeichelt,  - ganz ehrlich !  HS

 

und - 

vielleicht ein letzter Eintrag :

zum "GLDENEN INTERNETPREIS"  war ich mit dieser WebSite  nominiert und

zur Preisverleihung am 2. Nov. 2015  in Berlin eingeladen,  - zum Preisträger hat`s nicht gereicht,

Kriterien und oder Richtlinien der Jury waren wohl nicht relewant...  schade,   -

      dennoch bin ich stolz zur Mitarbeit an dieser Bundesweiten Initiative, unter der Schirmherrschaft von Bundesminister

  de Maiziere eingeladen zu sein  - Ältere Semester zur Nutzung des Internets zu motivieren, -...   HS

                                                                  

                                                                                  

 

                                                                ich hab meinen Frieden gefunden...,von übermächtigen Gefühlen gelöst,

 -  ein Lächeln ist geblieben... ich hab es verschenkt, es ist zurück gekommen  ... ...   HS